Schallschutz an Aufzugsanlagen

Der Aufzug als Erzeuger von Luft- und Körperschall gerät immer öfter in den Blickpunkt, wenn der Schalldruckpegel in schutzbe-dürftigen Räumen überschritten wird. Schallschutzmaßnahmen für Aufzugsanlagen müssen bereits bei der Planung des Gebäudes berücksichtigt werden, da sie nachträglich kaum oder nur mit großem Aufwand realisiert werden können. Daher sollten sich Architekten und Planer mit dem Aufzugshersteller eng abstimmen. Die geforderten Werte für den gewünschten Schalldruckpegel in den schutzbedürftigen Aufenthaltsräumen des Gebäudes erfordern geeignete Maßnahmen aller Gewerke.

Zielgruppe

Hersteller und Anbieter von Aufzugssystemen und -komponenten

Montage- und Wartungsbetriebe

Architekten und Planer

Verwender

Facility Management

Inhalte

Tag 1:

  • Einführung: Begrifflichkeiten, Allgemeines zum Schallschutz
  • Physikalische Grundlagen der Akustik
  • Anforderungen an die Gebäude- und Aufzugsplanung
  • Technische Maßnahmen zum erhöhten Schallschutz an Aufzugskomponenten und -anlagen
  • Gebäudeausführung

Tag 2:

  • Einführung: Anlagenbeurteilung
  • Messverfahren, messtechnische Möglichkeiten
  • Maßnahmen zur Schallreduzierung
  • Anlagenbesichtigung mit Messvorführungen und -übungen. Auswertung und Erläuterung der Messungen.
  • Zusammenfassung mit Hinweisen auf die Montage
Abschluss

VFA-Teilnahmebestätigung

Dozenten

Ulrich Nees, Aufzug – System + Beratung Ulrich Nees

Thomas Lernet, Aufzugswerke Schmitt + Sohn

Preise

VFA-Mitglieder € 890
VmA-Mitglieder € 960
Nicht-Mitglieder € 1.040

Die VFA-Akademie gGmbH ist von der Umsatzsteuer befreit.

Im Preis enthalten:
Seminarunterlagen, Verpflegung innerhalb der Seminarzeiten, Teilnahmebescheinigung

Nicht im Preis enthalten:
Übernachtung, Verpflegung außerhalb der Seminarzeiten

Stornogebühr:
50 % der Seminargebühr bei Storno ab vier Wochen vor Seminarbeginn

Förderungen
Die VFA-Akademie akzeptiert z. B. den Bildungsscheck NRW.
Annahme weiterer Fördermöglichkeiten auf Anfrage.

Termine & Anmeldung

Kursnr. SCHALL-2101

22.-23.06.2021
via WebEx