Elektrofachkraft für festgelegte Tätigkeiten im Aufzugbau nach DGUV 303-001 (Module 1 und 2)

Diese Seminarreihe – abgestimmt mit der Berufsgenossenschaft – vermittelt eine zertifizierte Qualifikation im elektrotechnischen Bereich. Der Einsatz solch qualifizierter Mitarbeiter/innen beugt Gefährdungen der Arbeitssicherheit und möglicher strafrechtlicher Verfolgung des Unternehmers bei Unfällen vor.

Zielgruppe

Im Aufzug- und Fahrtreppenbau tätige Montage- und Wartungsmitarbeiter

Zugangsvoraussetzungen

  • Abgeschlossene Lehre in einem techniknahen Handwerk der HWK oder einem technischen Beruf der IHK ODER
  • Gleichwertige berufliche Tätigkeit (nach Ermessen des Unternehmers) entsprechend 2 Jahren Berufserfahrung in der Aufzugs-/Fahrtreppentechnik SOWIE
  • Teilnahme am VFA-Grundlagenkurs Elektrotechnik im Aufzugbau ODER
  • Nachweis über entsprechende Vorkenntnisse in einem telefonischen Einstufungsgespräch
Inhalte

Basiskurs EFK1 (2 Tage, 18 UE)
Voraussetzungen Vorschriften; Zusammenfassung Grund-lagen, Schwerpunkt Wechselstromtechnik, Einführung Messtechnik sowie Schaltzeichen und Schaltplanlesen, Messpraxis I: Fehlersuche an der VFA-Schulungssteuerung, Elektrischer Strom: Gefahren, Schutz, Erste Hilfe

Selbstlernphase (23 UE, im eigenen Betrieb)
Arbeitsblätter: Normen, VDE-Vorschriften, DGUV – inkl. Betreuung durch Dozenten. Anschließende Auswertung und Besprechung im nachfolgenden Vertiefungskurs.

Vertiefungskurs EFK2 (3 Tage, 25 UE)
Schwerpunkt: Drehstromtechnik, Drehstromschaltungen (Wendeschütz, Stern-Dreieck), Messpraxis II: E-Check/DGUV3 und Messtheorie (VD), betriebsspezifische Anforderungen, Elektrischer Strom: Gefahren, Schutzmaßnahmen, Erste Hilfe, Repetitorium, Erfolgskontrolle.

Abschluss

VFA-Zertifikat in Abstimmung mit der BG ETEM Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse. Im Anschluss kann die Bestellung durch den Arbeitgeber erfolgen.

Dozenten

Reiner Dummert, thyssenkrupp Aufzüge GmbH

Dipl.-Ing. (FH) Werner Rau

Felix Karrasch, SPIE GmbH

Dipl.-Ing. Wilmar Hey

Udo NIggemeier, ASIB-Niggemeier

Preise

VFA-Mitglieder € 1.570
VmA-Mitglieder € 1.740
Nicht-Mitglieder € 1.890

Die VFA-Akademie gGmbH ist von der Umsatzsteuer befreit.

Im Preis enthalten:
Seminarunterlagen, Verpflegung innerhalb der Seminarzeiten, Abschlussprüfung mit VFA-Zertifikat

Nicht im Preis enthalten:
Übernachtung, Verpflegung außerhalb der Seminarzeiten

Stornogebühr:
50 % der Seminargebühr bei Storno ab vier Wochen vor Seminarbeginn

Förderung:
Die VFA-Akademie akzeptiert z. B. den Bildungsscheck NRW.
Annahme weiterer Fördermöglichkeiten auf Anfrage.

Termine & Anmeldung

Kursnr. EFK1-2102 (Module 1 und 2)

05.-06.10 + Selbstlernphase und
09.-11.11.2021
ALGI, Eltville
und Selbstlernphase im eigenen Betrieb zwischen den beiden Modulen