Ingenieurbüro Dr. Brendel

Kurzporträt

Beratung, Planung und Gutachten

Der Aufzug ist eines der wichtigsten Transportmittel in unserer Gesellschaft. Um so wichtiger ist es, dass er zuverlässig funktioniert. Am Anfang steht die Planung und Beratung. Wieviel Aufzüge werden benötigt um einen komfortablen und schnellen Transport zu gewährleisten? Wie kann aus einem "alten Schätzchen" ein moderner Aufzug mit höherer Geschwindigkeit und Nennlast werden? Lohnt es sich den alten Aufzug zu modernisieren oder ist ein Komplettaustausch die bessere Wahl?

Fragen, die im Dialog zwischen Betreiber und Ingenieurbüro gelöst werden müssen, unabhängig und herstellerneutral.

Kernkompetenzen / Leistungen

Leistungen:
- Beratungsleistungen
Vor jeder Investition in eine Aufzugsanlage sollte eine fachliche Beratung stehen

- Aufzugsplanung
Im Markt gibt es viele Anbieter von Aufzügen, aber welcher passt am Besten in mein Gebäude? Neben der Sicherheit eines Aufzuges, die durch die Einhaltung von Normen gewährleistet ist, muss auch der Betreiber seine Ansprüche definieren.
In der Planungsphase werden diese und andere Anforderungen zwischen Betreiber und Planer abgestimmt und in einem herstellerneutralem Leistungsverzeichnis festgehalten und anschließend ausgeschrieben.

- Gutachterliche Tätigkeiten
Manchmal ist es sinnvoll, etwas tiefer in eine Sache einzusteigen, bevor Entscheidungen getroffen werden. Zustandsberichte für Aufzugsanlagen oder andere fördertechnische Einrichtungen bieten eine gute Basis für das weitere Vorgehen bezüglich Reparatur, Modernisierung oder Komplettaustausch. Eine systematische Anlagendokumentation mit Bildern hilft den Entscheidungsträgern oft, zu einem Ergebnis zu kommen.

- Gefährdungsbeurteilungen
Seit 1. Juni 2015 gilt die aktualisierte Betriebssicherheitsverordnung (BetrSichV). Sie bringt zahlreiche Neuerungen mit sich, die Auswirkungen auf den Betrieb von Aufzugsanlagen haben. Die Betriebs­sicherheitsverordnung betrifft auch die "überwachungsbedürftige Aufzugsanla­gen". Dazu zählen alle Aufzüge mit Personenbeförderung (z.B. Personenaufzüge, Lastenaufzüge, Paternoster oder Bauaufzüge) mit einer Förderhöhe größer 3 Meter.

Fachliche Zuordnung

Fachplaner / Ing.Büro

Ingenieurbüro Dr. Brendel

Böttcherstraße 11
30419 Hannover
Deutschland
Telefon: 0511 80 39 430
Fax: 0322 2666 34 15
E-Mail: tobias.brendel@ingenieurbuero-brendel.de
Internet: www.ingenieurbuero-brendel.de

Ansprechpartner/in:

Dr. Tobias Brendel

Wofür steht der VFA-Interlift e.V.?

Der VFA-Interlift bündelt die Interessen
kleiner und mittelständischer
Aufzugs- und Komponentenhersteller.

» Mehr Informationen

Kontaktinformationen

VFA-Interlift e.V.
Süderstraße 282
D-20537 Hamburg
Telefon +49 40 727301-50
Fax       +49 40 727301-60
E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!