SafeSolutions GmbH

Kurzporträt

Die Technik der Telekommunikation entwickelt sich ständig weiter. Wir haben verstanden: Der Aufzugsmarkt verlangt immer mehr. Gut war das LiftTelefoon 8000 der Marke Elseco schon immer. Mit der Evolution zum LiftTelefoon 9000 gibt es jetzt die neueste Spitzentechnologie – und das bei deutlich reduzierten Preisen.
Möglich ist das durch die Zusammenarbeit unserer Experten. SafeSolutions ist dabei das Bindeglied zwischen dem Hersteller Esse-ti und Distributoren, die in direktem Kontakt zu Kunden vor Ort stehen. So werden durchdachte Systeme angeboten, die nicht nur mit dem Mobilfunkstandard 4G arbeiten können, sondern auch ohne viel Aufwand zum Fernüberwachungsgerät erweitert werden können.

• Die Fernprogrammierung erfolgt vom heimischen PC ohne teures Zusatzgerät oder Registrierung, was eine elegante Lösung der Anforderungen an den Datenschutz darstellt.
• Bei Gruppenaufzügen reicht ein einziges Notrufgerät; die Identifikation der Sprechstellen ist eindeutig.
• Der bevorzugte Installationsort ist das Kabinendach. Lautsprecher und Mikrophon sind genauso im Kompaktgerät enthalten wie der überwachte Akku. Lediglich die Piktogramme müssen zur vollständigen Erfüllung der Norm über ein vorgefertigtes Kabel in die Kabine geführt werden.
• Erweiterungen werden einem 2-Adern-Bussystem durchgeführt.
• Es gibt natürlich Varianten, die auch eine Nachrüstung als Aufbaumontage in der Kabine erlauben.
• Die Sprachqualität kann man ruhigen Gewissens als „gut“ bezeichnen. Die Laustärke in einem Meter Abstand liegt über 60 dB. Das wird in der Überarbeitung der EN81-28 gefordert. Sie erfüllen diese Forderung schon heute.

Interessant ist sicher auch, dass bei den Nachrichten für die eingeschlossenen Personen bis zu drei Sprachen gewählt werden können. Das ist bei Einsätzen an vielsprachigen Orten sicher nicht die schlechteste Möglichkeit.
Und für den technischen Feinschmecker: Im Bedarfsfall kann eine neue Firmware aus der Ferne aufgespielt werden – ohne die Angst, durch diesen Upload das ganze Gerät zu verlieren.
Mit dem GSM-Modul „GSM600“ können Notrufgeräte anderer Hersteller, die mit DTMF-Tönen als Protokollübermittlung (z.B. P100) arbeiten, problemlos verbunden werden. Sie können also in vielen Fällen alte Notrufgeräte beibehalten und mit „GSM600“ in moderne Übertragungswege einsteigen. 4G ist möglich!
Wer jetzt noch Bedenken hat, dem sei versichert: Wir haben einen erstklassigen deutschsprachigen technischen Support, der sich gerne um Ihre Fragen kümmert.

Aufschaltung gewünscht? Unser Partner „SOS Service Gesellschaft für Leitstellenmanagement mbH“ ist gerne für Sie da.
Condition Monitoring und elektronisches Aufzugsbuch? Gerne doch, die Hardware ist bereits vorhanden.

Mieten statt kaufen? Das ist der Trend der Zeit, den wir selbstverständlich erfüllen.
Besser und gleichzeitig billiger geht! Worauf warten Sie noch?


Kernkompetenzen / Leistungen

Zum Lieferumfang gehören Notruftelefone "LiftTelefoon" mit Festnetz- oder Mobilfunkverbindung, sowie das herstellerunabhängige Überwachungssystem LiftLog.
Der Datensammler mit intelligenter Auswertung kennt den Zustand Ihrer Aufzugsanlage. Er macht aus Daten echte Information, die er für Sie in einer Datenbank zur Verfügung stellt. Mögliche Störfälle und Ursachen werden für Sie ersichtlich, bevor Ihre Anlage stillsteht, und Reparaturen werden planbar.

Entwickelt von einem Team mit über 20 Jahren Erfahrung in der Aufzugsbranche bietet der LiftLog zukunftsweisende Technik.

Kundennutzen des LiftLog:
- Wissen was man hat: Zustandskontrolle
- Bekommen was man will:
Individuelle Vertragsgestaltung mit Ihren Kunden
- Erfüllen von rechtlichen Anforderungen:
Immer auf der sicheren Seite
- Anpassung der Wartung an die eigenen Bedürfnisse
und nicht an die der Leistungsgeber
- Identifizierung von Problemaufzügen
- Informationen für Ihre Mieter
- Attraktiv für Ihre Mieter, weil der Aufzug hochverfügbar ist
- Vermeidung von endlosen Diskussionen über die
Aufzugsqualität
- Verlängerte Lebensdauer der gesamten Aufzugsanlage
und der Verschleißteile

Fachliche Zuordnung

Sicherheitsbauteile, Elektrische Ausrüstung, Notrufsysteme, Dienstleister

SafeSolutions GmbH

Westfalenstr. 22a
51688 Wipperfürth
Deutschland
Telefon: +49 2267 8679663
Fax: +49 2267 8280141
E-Mail: info@safesolutions.de
Internet: www.safesolutions.de

Ansprechpartner/in:

Henry Wuttke

Weitere Informationen:

PDF herunterladen

Gründung:

2008

Mitarbeiter/innen:

Melanie Bernardo (Administration), Vanessa Bosowski (Marketing)

Referenzen:

OSMA, Kone, Schumacher Aufzüge, Güde

Niederlassungen / Tochterfirmen:

Wipperfürth

Aktivitäten im VFA:

Normen, Notruf, vorbeugende Wartung, Zustandsüberwachung

Wofür steht der VFA-Interlift e.V.?

Der VFA-Interlift bündelt die Interessen
kleiner und mittelständischer
Aufzugs- und Komponentenhersteller.

» Mehr Informationen

Kontaktinformationen

VFA-Interlift e.V.
Süderstraße 282
D-20537 Hamburg
Telefon +49 40 727301-50
Fax       +49 40 727301-60
E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!