VFA-Mitgliederversammlung 2016 in DÜsseldorf

MGV 2016 GruppenfotoDer Vorstandsvorsitzende Achim Hütter begrüßte die Mitglieder und Gäste zur VFA-Fachtagung 2016. Professor Wolfram Vogel und Barbara Knobloch referierten zum Thema Fachkräfte- und Nachwuchssicherung bzw. wie Mitarbeiter für die Aufzugsbranche zu gewinnen sind. Anschließend hielt Professor Franz Josef Radermacher einen gelungenen Vortrag über die Zukunftsperspektive der Aufzugsbranche und betonte in seinen Ausführungen „wie sexy die Aufzugsbranche ist“.


MGV 2016 KnoblochMGV 2016 VogelMGV 2016 Radermacher


Mitgliederversammlung
Nach der Begrüßung zur offiziellen Mitgliederversammlung informierte Achim Hütter über die Zusammenarbeit mit nationalen und internationalen Verbänden und Organisationen.Themen waren hier z.B. VDI 2566, das Förderprogramm für Stromeffizienzsteigerung bei Aufzügen und das PCR Pilot Projekt. Im zweiten Teil seines Vortrags erläuterte Achim Hütter den nationalen, europäischen und globalen Aufzugsmarkt.

Es folgte der positive Finanzbericht des Schatzmeisters Dirk Henning. Der Kassenprüfer Oliver Uhl bestätigte die Ordnungsmäßigkeit für das Geschäftsjahr 2015 und die Mitgliederversammlung erteilte dem Vorstand einstimmig die Entlastung.

MGV 2016 HütterMGV 2016 HenningMGV 2016 Uhl

Michael Gubisch gab einen Rückblick für das Messejahr 2015 sowie einen Ausblick auf die internationalen Aufzugsmessen 2016/17 und verdeutlichte dabei den Service für die VFA-Mitglieder auf den VFA-Gemeinschaftsständen. Joachim Kalsdorf und Heiko Könicke berichteten im Anschluss über die erfolgreiche interlift’15 und über die Neuerungen für die interlift’17. Michael Gubisch bedankte sich bei dem gesamten AFAG-Team für das außerordentliche interlift-Engagement sowie die partnerschaftliche Zusammenarbeit.

Klaus Sautter berichtete über die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit und verwies auf mehr als 30 Veröffentlichungen in der nationalen und internationalen Fachpresse. Weiter informierte er über den erfolgreichen Abschluss der VFA-Sicherheitskampagne mit der Mitgliederaktion „Aufzug des Monats“. Neben der positiven Wahrnehmung der Aufzugsbranche in den Medien konnten durch die Sicherheitskampagne neue Pressekontakte auf- und der VFA-Presseverteiler ausgebaut werden.

MGV 2016 GubischMGV 2016 KalsdorfMGV 2016 KönickeMGV 2016 Sautter


Für den Bereich Normen und Richtlinien berichteten Klaus-Peter Kapp und Jan König über die wichtigsten Veränderungen in der Normenwelt und den neusten Stand. Weiter sprach Klaus-Peter Kapp das Thema Marktauftritt kontra Neutralität der Zugelassenen Überwachungsstellen an.

Nach der Mittagspause präsentierte Ivette Radetzky die Auswertung der VFA-Website und des VFA-Newsletters. Die Seitenzugriffe sind weiter gewachsen und das Mitgliederverzeichnis ist eine der meistbesuchten Seiten. Alle Mitglieder sind aufgerufen ihre Websiten mit der VFA-Website zu verlinken. Der entsprechende VFA-Button kann in der VFA-Geschäftsstelle angefordert werden.

Andreas Hönnige informierte über das kontinuierlich wachsende Kursangebot und die wachsenden Teilnehmerzahlen der Akademie. Dabei geht er auf den großen Praxisbezug der Kurse und die Vielzahl der Elektrotechnik Kurse ein. Weiter stellt er die neuen Spezialkurse Sonderanlagen: Feuerwehr-, Lasten- und Glasaufzüge sowie Aufzugsplanung als Teil der Gebäudeplanung vor.

MGV 2016 KappMGV 2016 KönigMGV 2016 RadetzkyMGV 2016 Hönnige

Rudolf Ramseier gab ebenso ein erfreuliches Wachstum bekannt – derzeit hat der VFA 206 Mitgliedsunternehmen und seit der Mitgliederversammlung 2015 sind 22 neue Mitglieder hinzugekommen. Weiter erläuterte er die Mitgliederstruktur und die kostenlose Beratungsangebote für die Mitglieder.

Der letzte Tagesordnungspunkt war die turnusgemäße Vorstandswahl und Achim Hütter übergab die Wahlleitung an Werner Boehm, Ehrenmitglied und Koordinatior der VFA-Akademie. Alle VFA-Vorstände hatten erneut kandidiert und wurden ohne Gegenstimme wiedergewählt. Achim Hütter schloss die Versammlung mit einem Dank an die Mitglieder für den erneuten Vertrauensbeweis und an die Vorstandsmitglieder für ihr großes Engagement für den Verband.

MGV 2016 RamseierMGV 2016 Wahl BoehmMGV 2016 Vorstand

Die Vorträge der Mitgliederversammlung 2016 können im internen Bereich der VFA-Website heruntergeladen werden.

Die VFA-Mitgliederversammlung 2017 findet am 27. + 28. April in Hamburg statt.

Wofür steht der VFA-Interlift e.V.?

Der VFA-Interlift bündelt die Interessen
kleiner und mittelständischer
Aufzugs- und Komponentenhersteller.

» Mehr Informationen

Kontaktinformationen

VFA-Interlift e.V.
Süderstraße 282
D-20537 Hamburg
Telefon +49 40 727301-50
Fax       +49 40 727301-60
E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!