VFA-Porträt

Der VFA-Interlift e.V. wurde 1987 als Verein zur Förderung der Anwendung von Aufzügen und Fahrtreppen gegründet. Als Ziel definierten die Gründungsmitglieder «die Förderung der Anwendung von Einrichtungen zur Personenbeförderung». Die Initiative ging von Mittelständischen Herstellern der Aufzugsbranche aus, die den VFA als Plattform gründeten, um ihre Interessen zu bündeln. Der im ersten Jahr 30 Mitglieder zählende Verband ist inzwischen auf mehr als 200 Mitglieder – nicht nur aus Deutschland – gewachsen. Der VFA ist das Zuhause der deutschprachigen Gemeinschaft in Sachen Aufzügen.

Die erste große Aufgabe des jungen VFA war, die 1988 in München geplante internationale Fachmesse interlift mit Kongress fachlich zu unterstützen und aktiv zu gestalten. Die Veranstaltung wurde zu einem großen Erfolg. Mit der AFAG-Ausstellungsgesellschaft mbH Nürnberg-Augsburg wurde ein guter Partner zum internationalen Auf- und Ausbau der Messe gesucht und gefunden. Der VFA ist über Vorstand und Messebeirat maßgeblicher Gestalter dieser Veranstaltung.


VFA-Vorstand 1988 interlift alt crop VFA 11 006 crop


Seit 1991 fand die interlift in Augsburg schon dreizehnmal statt - jede Messe mit höheren Aussteller- und Besucherzahlen. Die interlift ist inzwischen die weltweit bedeutendste Aufzugs-Fachmesse auf 42.500 qm mit rund 541 Ausstellern aus fast 43 Ländern sowie annähernd 20.000 Besuchern, davon 70 % aus dem Ausland. Aus dem ersten Kongress ist inzwischen das VFA-Forum mit etwa 50 internationalen Vorträgen an allen Messetagen geworden.

Seit 1995 bietet der Verband seinen Mitgliedern auch die Möglichkeit, über Gemeinschaftsstände an Aufzugsfachmessen rund um die Welt teilzunehmen. Dies ist eine preiswerte und einfache Möglichkeit, sich zu präsentieren, erste Kontakte zu knüpfen und sich einen Überblick über die jeweiligen Märkte zu verschaffen. So war der VFA 2009 bereits in Moskau vertreten. Seit 2010 gibt es Messeauftritte in Indien, China, Südamerika, Polen und Korea. Weitere folgen.

VFA-Logo Alt

 

Historie

 

26. September 1987 Gründung in München als Verein zur Förderung der Anwendung von Aufzügen und Fahrtreppen

1988 Erste internationale Fachmesse interlift mit Kongress in München

1991 interlift mit Forum in Augsburg

1993 Gründung VFA-Akademie

1995 Umbenennung in VFA-Interlift e.V. – Verband für Aufzugstechnik

seit 1995 VFA-Gemeinschaftsstände auf Aufzugsfachmesse rund um die Welt

seit 1997 Mitglied in der ELA European Lift Association Brüssel

seit 2000 Normen-Datenbank für ehrenamtliche VFA-Mitarbeiter/innen im Arbeitskreis Normen

seit 2002 Kasseler Aufzugstage

seit 2005 IdeellerTräger Schwelmer Symposium

2008 erste Seminarreihe zur Aus- und Weiterbildung nach VDI 2168 „Aufzüge – Qualifizierung von Personal"

2009 Software EnergyLabel zur VDI 4707 „Aufzüge – Energieeffizienz"

2009 Erste VFA-Aussprache zu Normen

2011 kostenlose Beratungsangebote für VFA-Mitglieder

2012 Technischer Referent

2013 Relaunch der Website mit internem Mitgliederbereich

2014 Eigene Schulungsräume der VFA-Akademie

2015 Einführung von 3 Newslettern zu den Verbandsschwerpunkten Mitglieder, Akademie, Normenarbeit

Ziel und Zweck des verbandes

  • Wahrnehmung der Interessen unserer Mitglieder im In- und Ausland
  • Förderung und Verbreitung von Erkenntnissen bei der Anwendung von Aufzügen
  • Förderung und Durchführung technisch-wissenschaftlicher Veranstaltungen
  • Herstellung und Pflege von Kontakten zu anderen einschlägigen Fachorganisationen
  • Information von Benutzern von Aufzügen, die auf dieses Transportmittel besonders angewiesen sind
  • Initiierung und Beratung bei der Durchführung von Messen und Ausstellungen der Branche
  • Herstellung, Förderung und Pflege von Kontakten zur Fachpresse im In- und Ausland
  • Mitwirkung in nationalen und internationalen Gremien für unsere Mitglieder

 

 

MGV 2017 Gruppenfoto spiegelverkehrt

VFA-Mitgliederversammlung 2017
27.+28.04.2017 in Hamburg


Die Unterlagen finden Sie im internen Bereich.
Die Bildergalerie finden Sie hier.

Wir bilden aus!

Zertifikat2015 Handelskammer


Wir unterstützen Sie mit Fachseminaren. mehr

Copyright skaliert blau

Alle öffentlichen Informationen auf der VFA-Website und aus dem Newsletter dürfen unter Angabe der Quelle verwendet werden. Mitteilungen aus den VFA-Gremien, der Normen-Info sowie dem internen Bereich der VFA-Website stehen nur Mitgliedern zur Verfügung. Damit ist eine Veröffentlichung und/oder Vervielfältigung - auch auszugsweise - nicht gestattet. Bei besonderem Anlass wird im Einzelfall entschieden, bitte wenden Sie sich dazu gerne an die Geschäftsstelle.

nicole-heine crop

Haben Sie Fragen?

Nicole Heine
Telefon +49 40 72 73 01-50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wofür steht der VFA-Interlift e.V.?

Der VFA-Interlift bündelt die Interessen
kleiner und mittelständischer
Aufzugs- und Komponentenhersteller.

» Mehr Informationen

Kontaktinformationen

VFA-Interlift e.V.
Süderstraße 282
D-20537 Hamburg
Telefon +49 40 727301-50
Fax       +49 40 727301-60
E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!