kooperationen

 

Bündelung von Informationen durch Zusammenarbeit


Seit seiner Gründung verfolgt der VFA die Verbandsziele:

  • Herstellung und Pflege von Kontakten zu anderen einschlägigen Fachorganisationen im In-und Ausland
  • Herstellung, Förderung und Pflege von Kontakten zur Fachpresse im In- und Ausland,
  • Mitwirkung in nationalen und internationalen Gremien, die sich mit der Erarbeitung und Fortschreibung von für die Aufzugtechnik bedeutsamen Fragen befassen.


HeandeDer VFA vertritt die Mitgliederinteressen in einflussreichen nationalen, europäischen und internationalen Gremien. So hat er z.B. einen Sitz im Vorstand der ELA European Lift Association und engagiert sich in allen ELA-Kommittees. Der VFA tauscht sich regelmäßig mit anderen nationalen Verbänden z.B. aus den USA, China, Italien, England aus. Auch aus vielen nationalen Kontakten mit deutschen Organisationen und Institutionen stammen detaillierte Informationen aus erster Hand für die Mitglieder.

ELA Sicherheitsbroschüre Februar 2016

ELA-Sicherheitsbroschüre
Grundlegende Sicherheits-
anforderungen für Aufzüge

Sicherheitsbroschüre

nicole-heine crop

Haben Sie Fragen?

Nicole Heine
Telefon +49 40 72 73 01-50
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Wofür steht der VFA-Interlift e.V.?

Der VFA-Interlift bündelt die Interessen
kleiner und mittelständischer
Aufzugs- und Komponentenhersteller.

» Mehr Informationen

Kontaktinformationen

VFA-Interlift e.V.
Süderstraße 282
D-20537 Hamburg
Telefon +49 40 727301-50
Fax       +49 40 727301-60
E-Mail    Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!